Handy Player - Das Magazin für Handyspiele

Partner-Seiten

 
 
 

Reviews

Startseite Testberichte Prince of Persia

Prince of Persia

Handyspiele-Test

 

Prince of Persia

Testdatum:
9. Dezember 2008
Redakteur:
Sven Wernicke
Hersteller:
Gameloft
 

Der neue “Prince of Persia” sorgt auf PC und Konsolen durch einen neuen Grafikstil und eine offene Spielwelt für Aufsehen. Aber was bietet die offizielle Handy-Umsetzung zum Spiel?

Bewertung:

84%
Leserwertung:Leser: 97%
Gameplay:
8/10
Grafik:
9/10
Sound:
7/10
Umfang:
7/10
Multiplayer:
0/10
 
 

Prince of Persia Screenshots

  • Screenshot: Prince of Persia
    Screenshot: Prince of Persia
  • Screenshot: Prince of Persia
    Screenshot: Prince of Persia
  • Screenshot: Prince of Persia
    Screenshot: Prince of Persia
 
Vorteile:
  • Liebevoll designte Levels
  • Zweiter Charakter spielbar
  • Schön erzählte Story
 
Nachteile:
  • Manche Sprünge eher automatisiert
 

Review

Die Story von Prince of Persia orientiert sich an der Konsolen-Vorlage: Der Held der Geschichte gelangt nach einer langen Reise dank eines Sandsturmes in das verbotene Land. Dort angekommen, muss er feststellen, dass in dem Reich einiges nicht stimmt. Wieso wirken alle Gebiete so verlassen? Und was ist das für eine düstere Substanz, die sich über alles gezogen hat? Er sucht nach Hilfe und neben einem seltsamen Flugwesen trifft er auch auf die Schönheit Elika, die ihm fortan zur Seite steht. Nett hierbei: Die Geschichte wird teils direkt im Spiel erzählt und die Entwickler haben auch mit Humor und flotten Sprüchen nicht gegeizt. Das ist auf jeden Fall unterhaltsam.

Screenshot: Prince of Persia
Screenshot: Prince of Persia

Spielerisch erwartet euch – typisch für Gameloft – ein Jump´n´Run der rasanteren Art. Ihr hüpft mit eurem Prinzen und später auch Elika durch die malerisch schönen Landschaften, fast ausschließlich sind die Wege fest vorgeschrieben und daher sehr linear. Der Held verfügt über akrobatische Moves, mit denen er sich über Abgründe windet, an Wänden lang läuft oder in Windeseile von A nach B hüpft. Das sieht toll aus und setzt von euch vor allem schnelle Reaktionen voraus. Denn manchmal müsst ihr das Gleichgewicht halten, im richtigen Zeitpunkt eine bestimmte Taste drücken oder den Sprung auf eine Plattform nicht verpassen. Seltsam mag es hier nur etwas anmuten, dass ihr an einigen Stellen das Gefühl habt, als würde der Prinz fast alleine laufen bzw. herumkrakseln und ihr nur dazu verdammt sein, im rechten Moment den korrekten Knopf zu betätigen. Vor allem bei effektreicheren Moves ist das der Fall.

Aber keine Sorge: Bei Prince of Persia gibt es trotzdem genügend zu tun. Beispielsweise könnt ihr mit einem scharfen Schwert fiese Monster bezwingen oder als Elika an bestimmten Stellen schweben bzw. Magie verwenden. Sowohl Zauber als auch Metzelei beschränken sich auf eine einfache Bedienung – aber für ein Plattform-Abenteuer ist das völlig in Ordnung und vor allem dem Spielspaß förderlich. Sogar die kleinen Rätsel wurden ganz nett integriert, da hätte man sich fast noch ein wenig mehr gewünscht.

Screenshot: Prince of Persia
Screenshot: Prince of Persia

Es wird fast schon ein wenig langweilig, denn auch bei Prince of Persia zeigen die Produzenten von Gameloft, dass sie ihr Handwerk quasi perfekt beherrschen. Die Levels sind wunderbar gestaltet, die Grafik wie gewohnt auf einem äußerst hohen Niveau und der Sound gibt mit seinen dezent orientalischen Klängen auch keinen Grund zur Klage. Richtig sehenswert sind die Animationen der beiden Protagonisten und der großen wie kleinen Gegner. Und für das perfekte Bewegen des Prinzen benötigt ihr zwar alle erdenklichen Tasten, überbelegt oder verwirrend ist die Steuerung aber keinesfalls. Übrigens: Wie von Prince of Persia gewohnt, stehen nach dem Beenden der eigentlichen Kampagne noch Überlebens- und Zeitmodi zur Verfügung.

Fazit

Prince of Persia als Handy-Version erfindet das Genre freilich nicht neu, aber die mobile Ausgabe des Prinzen macht eigentlich alles richtig. Experten mag es hier nur stören, dass man besonders effektreiche Sprünge kaum beeinflussen kann, da hier automatisch Moves ausgeführt werden. Wer sich an so was nicht stört, darf sich auf tolle Landschaften, wunderschöne Grafiken, eine gute Story, ein rasantes Gameplay und eine ordentliche Portion Action freuen.

Kommentare

Deine Antwort

ID uzivatele
Sicherheitscode
 

 

Advertisement

 

Newsletter

  •  
 

 

Review Quicklaunch

 

Community

 

 

Partner

  • AreaMobile
    Areamobile.de - Das Onlinemagazin für Mobile Endgeräte und Mobiles Entertainment
     
  • Vitivi
    ViTiVi.TV - ViTiVi.TV ist das erste reine Games-Videoportal seiner Art in Deutschland.
     
 
 
 
Das Magazin für Handyspiele!