Handy Player - Das Magazin für Handyspiele

Partner-Seiten

 
 
 

Reviews

Startseite Testberichte 2005 Real Football

2005 Real Football

Handyspiele-Test

 

2005 Real Football

Testdatum:
27. Mai 2005
Redakteur:
Mario Siewert
Hersteller:
Gameloft
 

Letztes Jahr konnte Gameloft mit 2004 Real Football beinahe konkurrenzlos die Genrekrone für das beste Fußballspiel ergattern. Da wundert es natürlich wenig, dass genau ein Jahr später mit 2005 Real Football der Nachfolger in den Startlöchern steht und die Fans der Sportart Nummer 1 mit noch mehr Spielmodi und einer verbesserten Optik überzeugen will.

Bewertung:

84%
Leserwertung:Leser: 92%
Gameplay:
9/10
Grafik:
8/10
Sound:
7/10
Umfang:
9/10
Multiplayer:
0/10
 
 

2005 Real Football Screenshots

  • Screenshot: 2005 Real Football
    Screenshot: 2005 Real Football
  • Screenshot: 2005 Real Football
    Screenshot: 2005 Real Football
  • Screenshot: 2005 Real Football
    Screenshot: 2005 Real Football
 
Vorteile:
  • Viele Spielmodi
  • Tolles Gameplay
  • FIFPRO-Lizenz
 
Nachteile:
  • Technisch durchschnittlich
 

Review

Screenshot: 2005 Real Football

Bereits im Menü werden einige der Neuerungen deutlich: Denn während man bei 2004 Real Football lediglich zwischen drei Spielmodi wählen konnte, stehen nun fünf zur Verfügung. Neben der Möglichkeit eines schnellen Spiels sollte vor allen Dingen der Ligamodus bei Profis für Begeisterung sorgen, während der Trainingsmodus, bei dem die gegnerische Mannschaft lediglich über einen Torwart verfügt, nicht mehr als ein nettes Feature darstellt. Die Europameisterschaft ist verständlicherweise bei 2005 Real Football nicht mehr verfügbar, der Pokalmodus bietet aber beinahe das gleiche Spielsystem. In selbigem lassen sich wie in allen weiteren Spielmodi sowohl mit Nationalmannschaften als auch mit internationalen Clubs wie Manchester, Liverpool oder München spielen, wobei die Vereine aufgrund der fehlenden Lizenz nur mit ihren Städtenamen eingetragen sind. Immerhin verfügt das Spiel auch diesmal über die FIFPRO-Lizenz.

Screenshot: 2005 Real Football

Hat der Spieler sich für einen Spielmodus entschieden und gegebenenfalls Einstellungen zur Spieldauer, Mannschaftsaufstellung oder Taktik getroffen, versetzt 2005 Real Football ihn in Fußballstimmung, die durch ein spektakuläres Intro vor jedem Spiel, das natürlich übersprungen werden kann, erzeugt wird. Schon beim Anpfiff fällt Kennern des Vorgängers die etwas veränderte Perspektive auf: Der Spielverlauf wird nun aus einer deutlich isometrischeren Ansicht dargestellt, was den Vorteil hat, dass man das Geschehen besser erkennt, dafür aber die üblichen Probleme isometrischer Perspektive beim Laufen mit sich bringt, da das Steuerkreuz nicht in Richtung des Tors zeigt und man sich so meist durch Schlangenlinien in Richtung des gegnerischen Tors bewegen muss. Weiterhin fällt auf, dass das Spielfeld enorm vergrößert wurde. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass die taktischen Möglichkeiten auf diese Weise erheblich erweitert werden.

Screenshot: 2005 Real Football

Auch sonst hat Gameloft vor allen Dingen das Gameplay verbessert: Die Spiele sind nun ausgewogener, die Zweikämpfe machen mehr Spaß und auch die Torwärte besitzen nun realistische Fähigkeiten und sind überwindbar. Bei der Steuerung griffen die Entwickler beinahe vollständig auf die Steuerung des Vorgängers zurück. Dies verwundert nicht weiter, denn bereits 2004 Real Football konnte mit einer gelungenen Steuerung aufwarten: Neben den Richtungstasten gibt es zwei Tasten zum Passen, mit denen jeweils ein kurzer bzw. ein langer Pass gespielt werden kann. Eine dritte Taste dient dem Schießen auf das Tor. Befindet sich die eigene Mannschaft nicht im Ballbesitz, so verändern die Tasten ihre Funktion. Der Verteidiger hat dann die Wahl zwischen Angreifen, Grätschen oder einer Kopfballabwehr. Die Wahl des jeweils steuerbaren Spielers übernimmt komplett das Programm, was jedoch keinesfalls negativ auffällt, da meist die richtige Wahl getroffen wird. Befindet man sich im Ballbesitz, so werden die anspielbaren Spieler durch Pfeile am Rand des Bildschirm signalisiert, die bei besonderen Umständen wie einer Abseitsposition ihre Farbe wechseln und somit zu einer guten Übersicht beitragen.

Neben dem eigentlichen Fußballspiel hat Gameloft 2005 Real Football noch einige Extras spendiert. Neben dem regelmäßigen Auftauchen von Verrückten auf dem Spielfeld, die mithilfe des Spielers versuchen müssen der Polizei auszuweichen, wird nach jedem Spiel der Mann des Spiels gewählt. Sollte man sich für den vom Programm ermittelten Spieler entscheiden, so wird die Moral des eigenen Teams gestärkt, andernfalls gesenkt.

Screenshot: 2005 Real Football

Grafisch wurde 2005 Real Football im Vergleich zum Vorgänger erheblich verbessert, kann allerdings nicht mit den Toptiteln anderer Genres mithalten. Die liebevoll gezeichneten Zuschauer, die ständig bengalische Fackeln abbrennen, lassen zwar einiges an Atmosphäre aufkommen, die Animationen der Spieler könnten jedoch abwechslungsreicher sein. Dennoch gibt die Grafik keinen größeren Anlass zur Kritik. Anders sieht es leider beim Sound aus, denn dieser ist nicht nur spärlich vorhanden, sondern auch teilweise recht unpassend: Anstatt zum Beispiel einen Pfeifton bei Schiedsrichterentscheidungen abzuspielen wird ein etwas künstlicher Ton benutzt, dem es an Atmosphäre fehlt. Das gleiche gilt für einen Torerfolg, bei zwar ein recht akzeptabler Jingle abgespielt wird, der jedoch nicht vergleichbar mit echtem Torjubel ist. Selbigen einzubauen wäre sicher möglich gewesen.

Fazit

2005 Real Football ist eine konsequente Fortsetzung des guten Vorgängers: Es wurden weitere Spielmodi integriert und vor allen Dingen viele Schwächen im Gameplay beseitigt. Lediglich die Anpassung an den technischen Fortschritt hätte etwas großzügiger ausfallen können. Grafisch ist 2005 Real Football zwar nicht meisterlich, spielt aber immerhin in der ersten Liga, was man vom Sound leider nicht sagen kann. Dennoch ist das Spiel für alle Sportfans und Fußballfanatiker ein Pflichtkauf, da es momentan die mit Abstand beste Fußballsimulation für Mobiltelefone ist.

Kommentare

Deine Antwort

ID uzivatele
Sicherheitscode
 

 
haha - 19. 06. 2007 - 14:38 Uhr
Unregistriert

echt geiles spiel ja

 

Advertisement

 

Newsletter

  •  
 

 

Review Quicklaunch

 

Community

 

 

Partner

  • AreaMobile
    Areamobile.de - Das Onlinemagazin für Mobile Endgeräte und Mobiles Entertainment
     
  • Vitivi
    ViTiVi.TV - ViTiVi.TV ist das erste reine Games-Videoportal seiner Art in Deutschland.
     
 
 
 
Das Magazin für Handyspiele!