Handy Player - Das Magazin für Handyspiele

Partner-Seiten

 
 
 

Reviews

Startseite Testberichte The Simpsons 2

The Simpsons 2

Handyspiele-Test

 

The Simpsons 2

Testdatum:
17. Dezember 2008
Redakteur:
Mario Siewert
Hersteller:
EA Mobile
 

Vor über einem Jahr bescherte EA Mobile mit The Simpsons - Kernschmelze allen Simpsons-Fans einen leider viel zu kurzen Trip nach Springfield. Ob die Entwickler beim nun erschienenen zweiten Teil aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt haben?

Bewertung:

80%
Leserwertung:Leser: 100%
Gameplay:
7/10
Grafik:
9/10
Sound:
8/10
Umfang:
8/10
Multiplayer:
0/10
 
 

The Simpsons 2 Screenshots

  • Screenshot: The Simpsons 2
    Screenshot: The Simpsons 2
  • Screenshot: The Simpsons 2
    Screenshot: The Simpsons 2
  • Screenshot: The Simpsons 2
    Screenshot: The Simpsons 2
 
Vorteile:
  • Simpsons-Lizenz
  • 4 abwechslungsreiche Umgebungen
  • Minispiele
  • fair ansteigender Schwierigkeitsgrad
 
Nachteile:
  • Gameplay nicht gerade innovativ
  • keine Sound-Effekte
 

Review

Screenshot: The Simpsons 2
Screenshot: The Simpsons 2

In The Simpsons 2 verschlägt es euch ins Itchy&Scratchy-Land, einen Vergnügungspark, der Kennern der weltberühmten Serie ein Begriff sein dürfte. Und genau wie in der entsprechenden TV-Folge laufen auch auf dem Handy die Freizeitpark-Roboter Amok und müssen von euch mittels Blitzlichtern, Bowlingkugeln und Stinkbomben außer Gefecht gesetzt werden. Typisch für die Simpsons-Spiele sind die zahlreichen zynischen Kommentare und Anspielungen, die auch in The Simpsons 2 nicht fehlen dürfen: Die Steuerung der einzelnen Spielabschnitte wird euch vom Comicbuchverkäufer aus Springfield erklärt, der dabei keine Klischee auslässt und auch mit Beleidigungen gegenüber dem Spieler nicht sparsam umgeht. Gleichzeitig haben es die Entwickler aber auch geschafft, über sich selbst lachen zu können.

Am eigentlichen Spielprinzip hat sich gegenüber The Simpsons - Kernschmelze auf den ersten Blick nicht viel geändert: Noch immer steuert ihr Homer aus der Vogelperspektive durch die in Zeichentrick-Grafik gehaltenen Spielumgebungen und solltet dabei Gegnern und Fallen wie sich bewegenden Kreissägen aus dem Weg gehen. Unterbrochen werden diese Geschicklichkeits-Passagen durch unterschiedlichste Minispiele, bei denen die anderen Mitglieder der Simpsons-Familie Homer zur Hilfe eilen: Während ihr mit Bart Stinkbomben auf die Roboter schießen dürft, ist Lisa in der Lage, ferngesteuerte Bomben gegen die Roboter einzusetzen. Marge macht ihrer Rolle als Hausfrau alle Ehre und bekämpft die Roboter mit ihrem Staubsauger, indem sie Gegenstände ansaugt und diese auf die Blechboliden abfeuert.

Neben den Minispielen warten simple Schalterrätsel und Sprungeinlagen ebenso auf euch wie Passagen, in denen ihr Gegner mittels einer Bowlingkugel aus dem Weg räumen müsst. Hierbei gilt es alle Hindernisse geschickt zu umfahren, andernfalls muss die Kugel erneut geworfen werden. Der Schwierigkeitsgrad steigt im Verlauf des Spiels fair an und auch die Speicherfunktion bietet keinen Grund zur Kritik: Homers Gesundheit regeneriert sich automatisch und selbst bei einem virtuellen Tod ist der letzte Speicherpunkt meist nicht weit. Erfreulich ist auch der Umfang, der sich im Vergleich zu The Simpsons - Kernschmelze deutlich erhöht hat. Neben vier umfangreichen "Ländern" des Vergnügungsparks erwartet euch am Ende noch ein Showdown auf dem zentralen Platz des Itchy&Scratchy-Parks.

Die Grafik von The Simpsons 2 entspricht zwar prinzipiell der des Vorgängers, die zahlreichen neuen und abwechslungsreichen Umgebungsgrafiken können sich aber dennoch sehen lassen, nicht zuletzt aufgrund der Ähnlichkeit zur TV-Grafik. Der Sound kann durch die Titelmusik der Serie und ansprechende Hintergrundmelodien überzeugen, Sound-Effekte sucht man aber leider vergeblich.

Fazit

The Simpsons 2 ist für alle Simpsons-Fans natürlich ein Muss. Die authentischen Grafiken sorgen in Kombination mit den zahlreichen eingestreuten witzigen Kommentare und komischen Situationen für ein gelungenes Simpsons-Feeling. Gelegenheitsspieler dürften aber auch ihre Freude an dem Spiel finden, nicht zuletzt da die Entwickler das größte Manko des Vorgängers beseitigt haben: Der Umfang des Spiels hat endlich ein akzeptables Ausmaß angenommen und verspricht immerhin etwas mehr als eine Stunde Spielspaß.

Kommentare

Deine Antwort

ID uzivatele
Sicherheitscode
 

 
njah - 14. 10. 2011 - 17:43 Uhr
Unregistriert

also bei mir sind soundeffekte vorhanden

 

Advertisement

 

Review Quicklaunch

 

Community

 

 

Partner

  • AreaMobile
    Areamobile.de - Das Onlinemagazin für Mobile Endgeräte und Mobiles Entertainment
     
  • Vitivi
    ViTiVi.TV - ViTiVi.TV ist das erste reine Games-Videoportal seiner Art in Deutschland.
     
 
 
 
Das Magazin für Handyspiele!