Handy Player - Das Magazin für Handyspiele

Partner-Seiten

 
 
 

Reviews

Stealth

Handyspiele-Test

 

Stealth

Testdatum:
6. März 2006
Redakteur:
-
Hersteller:
Eurofun
 

Die amerikanischen Stealth-Kampfjets sind lebende Legenden der Lüfte. Im gleichnamigen Spiel von Sony Pictures steigen Sie als Pilot in ein solches Gerät und kämpfen gegen Bösewicht EDDIE.

Bewertung:

70%
Leserwertung:Leser: 100%
Gameplay:
7/10
Grafik:
7/10
Sound:
8/10
Umfang:
6/10
Multiplayer:
0/10
 
 

Stealth Screenshots

  • Screenshot: Stealth
    Screenshot: Stealth
  • Screenshot: Stealth
    Screenshot: Stealth
  • Screenshot: Stealth
    Screenshot: Stealth
 
Vorteile:
  • 3 Schwierigkeitsgrade
  • Musik
 
Nachteile:
  • Geringe Spieldauer
 

Review

In klassischer 2D-Shooter Manier kämpfen Sie in einem Stealth-Jet durch fünf abwechslungsreiche Missionen rund um den Globus um diesem den Garaus zu machen. Das ist die Alibi-“Story“ die Sie in Stealth vorgesetzt bekommen. Jeder Einsatz ist mit einem eigenen Grafikset gesegnet. Dabei haben sich die Entwickler durchaus etwas einfallen lassen. Denn auch wenn man der Optik von Stealth, wegen einer gewissen Altbackenheit in Punkto Stil, nicht gerade unbeschreibliche Schönheit nachsagen kann, so ist sie durchaus recht detailliert und abwechslungsreich gestaltet.

Wenn der Abwechslungsreichtum beim Spielprinzips logischerweise fehlt – der Jet fliegt über vertikal scrollende Hintergründe und lässt derweilen im Dauerfeuer seine unendlich vorhandene Munition los – wird das durch einen bzw. drei fordernde Schwierigkeitsgrade ausgeglichen. Der Bildschirm füllt sich immer wieder mit einer großen Anzahl an verschiedenen Gegnern, die sich in verschiedenste Richtungen bewegen und auf Ihren High Tech-Superflieger ballern. Ab- und auftauchende Uboote, kreisende Jet-Staffeln, schwerbewaffnete Helikopter und stationäre Geschütze sind aber nur ein vager Vorgeschmack auf den jeden Level beendeten Engboss. Diese haben einige Spezialangriffe auf Lager, kämpfen im Wesentlichen aber die ganze Zeit nach dem selben Schema. Übrigens stehen auch Ihnen neben dem Dauerfeuer besondere Attacken zur Verfügung. Mit zielsuchenden Raketen, allesvernichtenden Streubomben und einem Unsichtbarkeitsmodus sorgt das Arsenal in den feindlich durchtränkten Lufträumen für ordentlichen Radau.

Untermalt wird Stealth von treibenden und insgesamt gut gelungen Musikstücken. Auf andere Soundeffekte wird verzichtet. Nach einigen Minuten hat man die fünf Einsätze abgeschlossen (oder auf ganzer Linie versagt) und kann sich in die Highscore-Liste eintragen. Das macht Stealth zum passenden Häppchen für zwischendurch.

Fazit: Stealth ist ein typischer Vertikal-Scroller ohne besondere Schwächen aber leider auch mit fehlenden Höhepunkten. Wenn Sie sich für derartige Spiele erwärmen können und sich ständig zur nächsten Jagd nach dem Highscore motivieren können, ist der Titel aus dem Hause Sony Pictures sicher keine Fehlinvestition. Thomas Schaffer

Kommentare

Deine Antwort

ID uzivatele
Sicherheitscode
 

 

Advertisement

 

Review Quicklaunch

 

Community

 

 

Partner

  • AreaMobile
    Areamobile.de - Das Onlinemagazin für Mobile Endgeräte und Mobiles Entertainment
     
  • Vitivi
    ViTiVi.TV - ViTiVi.TV ist das erste reine Games-Videoportal seiner Art in Deutschland.
     
 
 
 
Das Magazin für Handyspiele!