Handy Player - Das Magazin für Handyspiele

Partner-Seiten

 
 
 

Reviews

Startseite Testberichte Real Superbike

Real Superbike

Handyspiele-Test

 

Real Superbike

Testdatum:
19. Juli 2006
Redakteur:
-
Hersteller:
Qplaze
 

Zahlreiche Pferdestärken brummend unterm Hintern, der Wind pfeift um die Ohren, die Fliegen klatschen ans Visier. Ach Motorradfahren – eine schöne Sache. Mit Real Superbike kommen die heissen Kisten nun auch auf euer Handy...

Bewertung:

70%
Leserwertung:Leser: 100%
Gameplay:
6/10
Grafik:
7/10
Sound:
3/10
Umfang:
7/10
Multiplayer:
0/10
 
 

Real Superbike Screenshots

  • Screenshot: Real Superbike
    Screenshot: Real Superbike
  • Screenshot: Real Superbike
    Screenshot: Real Superbike
  • Screenshot: Real Superbike
    Screenshot: Real Superbike
 
Vorteile:
  • Gute Steuerung
  • Guter Umfang
 
Nachteile:
  • Katastrophensound
  • Viel zu einfach
 

Review

Qplaze versucht sich an schnellen Rennen auf zwei Rädern. In Real Superbike stehen Ihnen mehrere der mechanischen Ungetiere zur Verfügung, mit denen Sie gegen eine handvoll Gegnern auf 10 Strecken in aller Welt antreten sollen. Das wesentliche Spielprinzip ist dabei sehr einfach und gefällt durchaus gut: Lenken und ordentlich den Gashahn aufdrehen.

Damit die Sache etwas schwieriger wird, geht Ihnen irgendwann der Benzin aus, den Sie nur an bestimmten Stellen der Strecke nachfüllen könnt. Leider ist das in manchen Fällen gar nicht so wichtig, denn selbst auf der härtesten der drei Schwierigkeitsstufen reicht es ab und zu auch in Ziel zu Rollen um zu gewinnen.

Die größte Schwäche von Real Superbikes sind nämlich die enorm langsamen Gegner. Schon am Start hat man das Lumpenpack meist abgehängt. Wenn man sein Vehikel im Tuniermodus dann auch noch aufgerüstet hat, sind auch die schärfsten Kurven mit Vollgas zu durchfahren, sodass das Spiel zur stumpfen Beschäftigungstherapie verkommt.

Das ist schade, denn grafisch wirkt Real Superbike recht gelungen. Es erinnert an die alten Spielhallenklassiker: 2D-Bitmaps simulieren eine 3D-Welt deren Horizont nach geschätzen 100 Metern endet. Im Hintergrund sorgen verschwommene Fotos für die nötige Abwechslung und im Vordergrund bewegt sich der Fahrer. Zweckmäßig ohne großartig zu glänzen. Ganz anders ist hingegen der Sound. Grauenhafte Effekte dürften im Bus selbst den nachsichtigsten Sitznahbar vertreiben.
Leider lief das Spiel auf unserem Testgerät zudem nicht vollkommen flüssig.

Fazit: Etwas schwerer müsste es sein und der Sound dürfte meine Ohren nicht so dermaßen plagen, dann wäre Real Superbikes das ideale Handyspiel. Leider verschenken die Entwickler so viel Potential. Für ein paar Minuten Fahrzeit ist ihr Werk aber gut zu gebrauchen. Thomas Schaffer

Kommentare

Deine Antwort

ID uzivatele
Sicherheitscode
 

 

Advertisement

 

Review Quicklaunch

 

Community

 

 

Partner

  • AreaMobile
    Areamobile.de - Das Onlinemagazin für Mobile Endgeräte und Mobiles Entertainment
     
  • Vitivi
    ViTiVi.TV - ViTiVi.TV ist das erste reine Games-Videoportal seiner Art in Deutschland.
     
 
 
 
Das Magazin für Handyspiele!