Handy Player - Das Magazin für Handyspiele

Partner-Seiten

 
 
 

Reviews

My Dog II

Handyspiele-Test

 

My Dog II

Testdatum:
17. Dezember 2007
Redakteur:
Sven Wernicke
Hersteller:
I-Play
 

Wie wäre es mit einem hübschen Untertitel für My Dog II ? „Return of the Bello” oder “The Wuffwuff Strikes Back”? Nein, das geht natürlich nicht, schließlich handelt es sich bei My Dog II – wie beim Vorgänger – um eine waschechte Hundesimulation im Stil eines Nintendogs.

Bewertung:

80%
Leserwertung:Leser: 91%
Gameplay:
8/10
Grafik:
8/10
Sound:
7/10
Umfang:
6/10
Multiplayer:
0/10
 
 

My Dog II Screenshots

  • Screenshot: My Dog II
    Screenshot: My Dog II
  • Screenshot: My Dog II
    Screenshot: My Dog II
  • Screenshot: My Dog II
    Screenshot: My Dog II
 
Vorteile:
  • Recht authentische Hundesimulation
  • Etliche Interaktionsmöglichkeiten
  • Hochwertige und realistische Animationen
 
Nachteile:
  • Auf Dauer etwas eintönig
 

Review

Screenshot: My Dog II
Screenshot: My Dog II

Schon beim ersten Spielstart gilt es, sich einen Hund in einem Adoptivheim herauszusuchen. Leider steht nur eine Rasse zur Verfügung, dafür können Sie sich für eine Fellfarbe entscheiden. Kurze Zeit später befinden Sie sich gleich im Hauptbereich von My Dogs II. Auf einer Straße haben Sie die Wahl, ob Sie Ihren Hund in die eigenen vier Wände, in den Park oder in den naheliegenden Kaufladen schleppen. Während Sie im Shop wichtige Nahrung, Reinigungsmittel und Spielzeug für den „Wauwau“ erwerben, können sich der Vierbeiner im Park regelrecht austoben. In der Wohnung wird er dagegen mit Essen, Pflege und extra viel Liebe versorgt. Sowohl Park als auch Wohnung sind in mehrere Bereiche geteilt, überall gibt es etwas zu entdecken und interaktive Objekte warten darauf, von Ihrem neuen Freund entdeckt und genutzt zu werden.

Screenshot: My Dog II
Screenshot: My Dog II

Ihr Hundchen besitzt fünf elementare Grundzustände, die stets im positiven Bereich gehalten werden sollten. Dies bedeutet, dass Sie sich um Futter, Wasser, Spaß, Liebe und Sauberkeit kümmern müssen, ein Besuch im Wohnzimmer und ein Einschalten eines virtuellen Computers zeigt Ihnen, woran es wohlmöglich mangelt. Auch sollten Sie darauf achten, dass der Hund schnellstmöglich stubenrein wird. Relativ flott wächst er übrigens heran, da es sich bei My Dog II allerdings um eine recht realistische Lebenssimulation handelt, kann man nicht einfach die Zeit vorspulen, so dass Sie nicht selten tatenlos zusehen, wie das kleine Säugetier herumläuft oder spielt. Wer Action favorisiert, liegt bei diesem Spiel völlig falsch, denn hier dreht sich alle um einen kleinen, putzigen Hund, der Unterhaltung und Zuneigung will und gerne mal Häufchen im Arbeitszimmer Ihrer Wohnung hinterlässt. Klingt skurril? Ist es auch – zumindest dann, wenn man eben etwas anderes erwartet.

Doch ein wenig mehr bietet My Dog II trotzdem. Sollte Ihr Hund groß genug sein, kann man ihm bis zu 21 verschiedene Tricks beibringen, mit denen man vielleicht sogar Preise gewinnt. Dies empfiehlt sich auch, schließlich kosten Essen und Pflegeartikel Geld. Übrigens: Das ständige Beobachten empfiehlt sich wirklich, denn oft zeigt „Wuffi“, welche Wünsche oder Mängel er hat. Schade nur, dass es eben manchmal wirklich öde ist, da die Interaktionsmöglichkeiten eher begrenzt sind und man schon nach kurzer Zeit alle Gebiete der Spielewelt gesehen hat.

Technisch ist My Dog II wirklich gelungen. Zwar werden die Gebiete nur in Standbildern gezeigt, aber überall gibt es Dinge, die man anklicken und benutzen kann. Ebenso wurde der Hund äußerst fein ausgearbeitet, unzählige Animationsphasen besitzt er. Es ist schon niedlich mit anzusehen, wie er spielt. Und hin und wieder bellt er oder erfreut sich an der Musik, wenn man den Kassettenrekorder einschaltet. Und wenn man ihn streichelt oder kitzelt, dreht er sich auf dem Boden und amüsiert sich. Ein ideales Spiel für Frauen? Vermutlich!

Fazit

My Dog II ist schon eine sehr hochwertige und überzeugende Hundesimulation, die vor allem für diejenigen interessant ist, die schon immer neidisch zum NintendoDS-Titel Nintendogs geschielt haben. Bei My Dog II stehen ebenfalls die Bedürfnisse eines kleinen Vierbeiners im Vordergrund, schade nur, dass auf Dauer einfach die Vielfalt fehlt. Viel zu schnell hat man alles gesehen und erlebt, auch wenn natürlich fortlaufend etwas passiert und der Hund heranwächst. Die Anzahl der Möglichkeiten ist einfach begrenzt, aber die Chancen auf einen Nachfolger stehen sicher nicht schlecht. Der Clou: In zukünftige My Dog-Versionen kann man den eigenen Vierbeiner via Code mitnehmen.

Kommentare

Deine Antwort

ID uzivatele
Sicherheitscode
 

 
charly - 03. 03. 2010 - 15:50 Uhr
Unregistriert

Du bekommst automatisch Geld jeden Tag. Es sei denn der Ladenbesitzer passt auf ihn auf, dann bekommst Du kein Geld. ;-)

 
engeli - 28. 10. 2009 - 21:39 Uhr
ID uzivatele

Hallo, sorry wenn ich auch eine dämliche Frage stelle :-) Ich spiele jetzt drei Tage mit meinem Hund, habe aber nie Geld bekommen, konnte ihm daher Heute kein Futter kaufen, das stresst mich mega. Gibt es beim 2 nicht die Möglichkeit solange der Hund noch klein ist Geld zu verdienen oder finden wie beim ersten Spiel? Lieben Dank für Eure Antworten und liebe Grüsse

Anmeldedatum: 06. 11. 2009 2 Beiträge Handy: Nokia 6500 Slide

 
engeli - 28. 10. 2009 - 21:38 Uhr
ID uzivatele

Hallo, sorry wenn ich auch eine dämliche Frage stelle :-) Ich spiele jetzt drei Tage mit meinem Hund, habe aber nie Geld bekommen, konnte ihm daher Heute kein Futter kaufen, das stresst mich mega. Gibt es beim 2 nicht die Möglichkeit solange der Hund noch klein ist Geld zu verdienen oder finden wie beim ersten Spiel? Lieben Dank für Eure Antworten und liebe Grüsse

Anmeldedatum: 06. 11. 2009 2 Beiträge Handy: Nokia 6500 Slide

 
charly - 07. 10. 2008 - 11:56 Uhr
ID uzivatele

Manche stellen wirklich dämliche Fragen. Ich glaube kaum, das Du eine Antwort auf solche dämliche Fragen erhälst.

Anmeldedatum: 07. 10. 2008 5 Beiträge Handy:

 
Jessy - 02. 10. 2008 - 09:44 Uhr
Unregistriert

Kann mir jemand sagen, wie ich meinem Hund Tricks beibringen kann?

 
Phoebe - 19. 09. 2008 - 16:27 Uhr
ID uzivatele

Bei den Wunderfutter passieren eingenartige Sachen. Mal wird Dein Hund sehr klein, beim anderen Wunderfutter mal Rosa, aber das geht wieder weg, sobald du das Spiel beendest. Das ist nicht schlimm. Die blumen findest du im Arbeitszimmer, wo der PC steht. Die ändern nur ihre Farbe. Merke Dir einfach welche Farbe dein Blumenstrauß hatte, und kauf dann neue, und dann merkst Du es. Vielleicht hast Du das Spiel nicht richtig runtergeladen? Keine Ahnung. Bevor Du das Spiel spielst, geh da mal in die Einstellung rein. Vielleicht kannst Du es da ändern. Ich habe das Spiel nicht direkt bei IPlay bestellt.

Anmeldedatum: 01. 10. 2008 5 Beiträge Handy:

 
Sweety - 16. 09. 2008 - 14:49 Uhr
ID uzivatele

Nachtrag: Ich las, dass man sein eigenes Konterfei indas Spiel einbauen kann. Wo kann ich das denn reinmachen? Hab da bei mir noch nichts entdeckt? Wie mach ich dies? Hiiiiiiiilfeeeeeeeeeee!

Anmeldedatum: 11. 11. 2008 6 Beiträge Handy: 6500c

 
Sweety - 16. 09. 2008 - 14:42 Uhr
ID uzivatele

Hmm, also my dog 2 geht auch auf dem Nokia 6500 ckassic. hab es mir nämlich direkt auf dem wap Portal von Iplay geholt! Aber wenn ich das Spiel einschalte erscheint folgender Hinweiß " Das Piel stammt von einen nicht Vertauenswürdigen Anbieter, wirkloch mit dem Netz verbinden" Nun hab ich es so eingestellt dass man nicht mit dem Programm/Internet verbunden wird(Programmzugang verboten eingestellt)! Ich hab es heute erlebt, dass ich beim Chinesen ein Wunderfutter gekauft habe, und als er es frass wurde er rosa! Heut hab ich im der Spielwarenabteilung des asiatischen Händlers einen Blumenstrauss gekuft, aber als ich dann in der Wohnung war, waren die Blumen nirgends zu entdecken? Wo kann ich sie denn sehen?

Anmeldedatum: 11. 11. 2008 6 Beiträge Handy: 6500c

 
charly - 17. 04. 2008 - 08:48 Uhr
ID uzivatele

My Dog 2 funktioniert, wenn man vorher die neue Software eingespielt hat. Dann funktioniert das Spiel. Ich habe mir die neue Software geholt bei einem Nokia-Geschäft und seit dem klappt das mit dem Spiel. Keine Probleme mehr.

Anmeldedatum: 07. 10. 2008 5 Beiträge Handy:

 
Phoebe - 31. 03. 2008 - 16:02 Uhr
ID uzivatele

My Dog 2 funktioniert nicht bei allen Handys richtig. Ist schon komisch.....

Anmeldedatum: 01. 10. 2008 5 Beiträge Handy:

 
Phoebe - 31. 03. 2008 - 15:52 Uhr
Unregistriert

Lass ihn eine Weile im Park rumlaufen, dann schläft er von alleine ein. Am besten Du machst das Wasser an und er rennt ja dann eh immer wieder da hin. Mach es nach einigen Minuten aus und dann legt er sich schon schlafen. Welches Handy hast Du?

 
Tess - 28. 03. 2008 - 20:55 Uhr
Unregistriert

Kann mir jemand sagen, wie ich meinen hund abends zum schlafen bekommen?

 
charly - 06. 02. 2008 - 08:41 Uhr
Unregistriert

Kann mir jemand sagen, wann die Interaktiven Optionen zu sehen sind? Mein Hund ist jetzt 2 Monate alt, und ich komm nicht weiter. Die Tricks hat er schon gelernt. Im Park schläft er immer nur, und ich würde gerne wissen, wann er zum Eismann kommt? Wieviel Interaktiven Optionen gibt es eigentlich?

 
Matthias - 31. 01. 2008 - 16:16 Uhr
Unregistriert

ich finde sie ist sehr gut.

 
charly - 31. 01. 2008 - 16:16 Uhr
Unregistriert

Ich finde es auch sehr gut, nur wann kann ich die Interaktionen sehen? Ich habe meinen Hund jetzt 2 Monate und komm nur in den Park, zum Laden und zur Wohnung. Was ist denn mit dem Eismann? Weiß jemand zufällig, wielange das Dauert, bis man zum Eismann kommt. Mein Hund schläft ständig, wenn ich das Spiel zu lange an habe.

 

Advertisement

 

Review Quicklaunch

 

Community

 

 

Partner

  • AreaMobile
    Areamobile.de - Das Onlinemagazin für Mobile Endgeräte und Mobiles Entertainment
     
  • Vitivi
    ViTiVi.TV - ViTiVi.TV ist das erste reine Games-Videoportal seiner Art in Deutschland.
     
 
 
 
Das Magazin für Handyspiele!