Handy Player - Das Magazin für Handyspiele

Partner-Seiten

 
 
 

Reviews

Startseite Testberichte Hugo - Cannon Cruise

Hugo - Cannon Cruise

Handyspiele-Test

 

Hugo - Cannon Cruise

Testdatum:
16. September 2005
Redakteur:
Konrad Kelch
Hersteller:
Kiloo
 

Auf dem PC fristeten die Spiele rund um Ex-Kabel-1-Troll Hugo stets ein Nischendasein, ob der sympathische Gnom hingegen die Handys dieser Welt erobern kann, wird unser Test zeigen.

Bewertung:

85%
Leserwertung:Leser: 94%
Gameplay:
9/10
Grafik:
8/10
Sound:
7/10
Umfang:
8/10
Multiplayer:
0/10
 
 

Hugo - Cannon Cruise Screenshots

  • Screenshot: Hugo - Cannon Cruise
    Screenshot: Hugo - Cannon Cruise
  • Screenshot: Hugo - Cannon Cruise
    Screenshot: Hugo - Cannon Cruise
  • Screenshot: Hugo - Cannon Cruise
    Screenshot: Hugo - Cannon Cruise
 
Vorteile:
  • Unterschiedliche Minispiele
 
Nachteile:
  • Schwacher Sound
 

Review

Die Zeichen stehen schon mal nicht schlecht: Auf dem PC sind Minispielchen halt um einiges weniger gefragt als auf dem Handy. Hier stellen sie den idealen Zeitvertrieb für die UBahn-Fahrt oder die Wartezeit beim Arzt dar. Also auf geht’s, wagen wir einen ersten Blick ins Hauptmenü. Auf drei Spielmodi bringt es Hugo Cannon Cruise insgesamt. Im ersten müssen Fähnchen mit Hugos Ruderboot gehoben werden, im zweiten Minenfelder zerstört werden und im dritten darf kein Feind überleben.

Das mag auf den ersten Blick nicht nach viel Spiels fürs kleine Geld klingen, macht aber trotzdem enorm Spaß und unterhält erstaunlich lang. Hinter der scheinbar seichten Oberfläche verbirgt sich nämlich ein ausgeklügeltes Spielprinzip. So reicht es zum Beispiel in der ersten Spielvariante nicht einfach aus, die Fähnchen zu heben, Sie müssen diese zudem noch gegen feindliche Schiffe verteidigen. Zum Glück erleichtert Ihnen eine automatische Minimap die Übersicht und Sie können so mit der Zeit Taktiken entwickeln, wie sie ihre soeben gehobenen Fähnchen wieder verteidigen. Angereichert wird das Spielgeschehen noch durch die üblichen Extras wie zusätzliche Leben und PowerUps. Addiert man nun noch den dynamischen Schwierigkeitsgrad, der mit jedem weiteren Level mehr Feinde und Fallen auf den Schirm zaubert, und die eingängige und simple Steuerung zum gelungen Rest hinzu, dann scheint zumindest das Gameplay bei Hugos Cannon Cruise durchaus gelungen zu sein.

Auch die grafische und akustische Aufbereitung des Spielgeschehens ist in sich stimmig und wirkt mit sehr viel Liebe zum Detail entworfen zu sein. Da federn die Kanonen bei Abschuss realistisch zurück und das Schiff driftet langsam vom Kurs ab, wenn man es nicht per Steuerkreuz oder Keypad steuert. Etwas dünner fallen jedoch die Animationen des Hintergrunds aus. Diese beschränken sich alleine auf ein paar Wellenbewegungen, sonst bewegt sich nur noch Hugo samt seinem Schiff auf dem Display. Gut erkennen lassen sich hingegen die PowerUps und Hindernisse. Ein klein wenig Karibikflair bietet auch die sporadisch auftretende Hintergrundmusik, die Soundeffekte unterstützen dabei das Spielgeschehen mit recht sauberen und klären Klängen, deren Timing nichts zu Wünschen übrig lässt. Die Vibrationseffekte hingegen kann man sich und seinem Handyakku getrost ersparen, aber dies dürfte aktuell bei fast jedem Titel zutreffen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich bei Hugos Cannon Cruise um ein kurzweiliges Minispielchen handelt, welches dennoch einen durchaus respektablen Spielumfang bietet. Die Grafik geht in Ordnung, dürfte jedoch noch etwas animierter sein, so wie die Hintergrundmusik ruhig etwas öfter auftreten dürfte. Das Spielprinzip ist hingegen so einfach wie genial, nur sollte man nicht erwarten, länger als ein paar Stunden vor Hugos Cannon Cruise verbringen zu können, aber darum geht es bei einer Sammlung von Minispielchen sicherlich auch nicht.

Fazit

Hugos Cannon Cruise ist das ideale Spiel für kürzere und dank der gegeben Spieltiefe auch längere Reisen. Mehr sollte man von Hugos Cannon Cruise aber auch nicht erwarten, Optik sowie Akustik sind für das Genre zudem gut gelungen.

Kommentare

Deine Antwort

ID uzivatele
Sicherheitscode
 

 

Advertisement

 

Review Quicklaunch

 

Community

 

 

Partner

  • AreaMobile
    Areamobile.de - Das Onlinemagazin für Mobile Endgeräte und Mobiles Entertainment
     
  • Vitivi
    ViTiVi.TV - ViTiVi.TV ist das erste reine Games-Videoportal seiner Art in Deutschland.
     
 
 
 
Das Magazin für Handyspiele!