Handy Player - Das Magazin für Handyspiele

Partner-Seiten

 
 
 

Reviews

Startseite Testberichte Gangstar: Crime City

Gangstar: Crime City

Handyspiele-Test

 

Gangstar: Crime City

Testdatum:
7. November 2006
Redakteur:
-
Hersteller:
Gameloft
 

Es gab schon einige mobile Klone der legendären Grand Theft Auto – Reihe aus dem Hause Rockstar Games, doch die meisten „Kopien“ boten weder die Komplexität noch die Genialität der grandiosen PC- und Konsolen- Vorlagen. Auch Gameloft versucht sich an einem eigenständigen Action-Titel, der sich unzähliger GTA-Elemente bedient. Erwartet uns mit „Gangstar: Crime City“ vielleicht sogar ein Überraschungshit für die Handy-Plattform?

Bewertung:

85%
Leserwertung:Leser: 91%
Gameplay:
8/10
Grafik:
7/10
Sound:
7/10
Umfang:
9/10
Multiplayer:
0/10
 
 

Gangstar: Crime City Screenshots

  • Screenshot: Gangstar: Crime City
    Screenshot: Gangstar: Crime City
  • Screenshot: Gangstar: Crime City
    Screenshot: Gangstar: Crime City
  • Screenshot: Gangstar: Crime City
    Screenshot: Gangstar: Crime City
 
Vorteile:
  • Gewaltiger Umfang
  • Abwechslungsreiche Szenarien
  • Gelungene Gesamtpräsentation
  • Mini-Manager-Simulation
 
Nachteile:
  • Schwammige Fahrzeugsteuerung
  • Animationen etwas schwach
  • Hip-Hop-Stil nicht jedermanns Sache
 

Review

Die Story erinnert entfernt tatsächlich an GTA: Sie sind aus Ihrer ehemaligen Heimatstadt entflohen, um ein neues Leben zu beginnen. Dummerweise werden Sie erneut in kriminelle Machenschaften verwickelt, denn in Ihrem neuen Wohngebiet treiben zahlreiche Gangs ihr Unwesen. So wird nicht lange gefackelt und das Ziel ist klar: Machen Sie sich einen Namen in einer Gang und steigen Sie die Gangster-Karriereleiter auf. Doch bis Sie zu einem mächtigen „Boss“ werden, ist es ein harter, steiniger und nicht selten blutiger Weg…

In „Gangstar: Crime City“ beginnt man als Kleinkrimineller, der zu Beginn die Aufgabe hat, 50.000 Dollar zu ergaunern. Gespielt wird aus der Vogelperspektive, die sehr an die ersten beiden GTA-Teile erinnert. Dies heißt, dass Sie das Stadtszenario immer von oben betrachten, was für entsprechende Übersicht sorgt. Die ersten Spielminuten sind dabei als Tutorial zu verstehen, denn dank praktischer Informationen wird verdeutlicht, wie der Protagonist gesteuert wird und – welch Überraschung – wie er Fahrzeuge klaut bzw. fährt. Interessant ist hier die Tatsache, dass der Held zwei weitläufige Städte besuchen wird, über 60 Missionen dürfen gemeistert werden. Quantitativ ist dies wahrlich beachtlich, allerdings sei erwähnt, dass sich viele Aufgaben thematisch wiederholen, z.B. bestimmte Gegner töten oder mit einem Auto zu Zielen rasen. Für ein Handy-Spiel ist die dezente Abwechlungsarmut völlig in Ordnung, so dass Sie sich einige Stunden nicht langweilen werden. Gelungen ist ebenfalls der Story-Verlauf, denn Sie erfüllen Aufträge für verschiedene Gangster, erzählt wird die Handlung durch viele, aber nicht ausschweifende, Texte. Dass hier gerne ein lockerer Ton verwendet wird, ist der Atmosphäre sicher nicht hinderlich.

Weiterhin gefällt die optische Vielfalt: Sie werden sonnige Stände besuchen, durch unheimliche Gassen rennen oder sogar Luxus-Viertel durchfahren. Hier haben sich die Entwickler eine Menge Mühe gegeben, um den Spieler nicht zu langweilen. Spielerisch geht es nicht ganz harmlos zur Sache, schließlich darf man sich allerlei Waffen schnappen und sogar wild durch die Botanik schießen. Mittels einer automatischen Zielhilfe trifft man sowohl unschuldige Zivilisten als natürlich auch diverse Bösewichte. Alternativ können auf Knopfdruck umherfahrende oder stehende Autos gestohlen werden, um die weitläufigen Szenarien flotter zu erkunden bzw. Punkte zu erreichen. Hier trifft man auf eine Schwäche von Gangstar: Zwar stehen zwei verschiedene Steuerungsarten für Fahrzeuge zur Wahl, richtig überzeugen können diese jedoch nicht. Die eine missfällt durch eine wenig intuitive Bedienung, die andere verdeutlich, dass das Navigieren einfach viel zu schwammig und ungenau ist. Daher wird dem Spieler eine Menge Geduld abverlangt, nach einiger Zeit kommt man damit zum Glück halbwegs klar. Besser geht es zu Fuß, denn die Figur lässt sich gut und genau kontrollieren. Durch kleine Pfeilsymbole verliert man zudem nur selten den Überblick. Nebenbei erwähnt: Wie schon bei GTA dürfen Sie mit ihrem Auto richtig Gas geben und friedliche Passanten überfahren. Das ist natürlich eine gemeine Angelegenheit, aber nicht minder spaßig.

Sie haben keine Lust darauf, sich nur auf die Missionen zu konzentrieren? Kein Problem, denn Gangstar hat noch mehr im Angebot! Alternativ dürfen Sie Restaurants oder Discos erwerben und diese managen. Natürlich ist dieses clevere Feature nicht so komplex wie eine richtige Wirtschaftssimulation, aber für Langzeitspielspaß sorgt dies trotzdem. Abgerundet wird der positive Gesamteindruck durch eine insgesamt feine Präsentation. Die Animationen der Figuren hätten nur noch einen Tick geschmeidiger ausfallen können. Insgesamt aber beweisen die Entwickler, dass es ohne weiteres möglich ist, interessante und anspruchsvollere Action-Titel auf Handys umzusetzen. Passend ist weiterhin die Akustik, auch wenn die gelegentlichen Hip-Hop-Melodien nicht jedermanns Sache sein dürften.

Fazit:

Mit Gangstar: Crime City haben die Macher von Gameloft wirklich einen gelungenen GTA-Klon produziert, den sich Genre-Liebhaber nicht entgehen lassen sollten. Der Umfang stimmt, die technische Umsetzung ist überzeugend und für spielerische Abwechslung ist gesorgt. Wer auf ein etwas rabiateres Spielprinzip samt dazugehöriger Story steht, wird bestens unterhalten, denn mit Blut und fiesen Möglichkeiten wird nicht gegeizt. Der insgesamt durchweg positive Eindruck wird eigentlich nur durch zwei Aspekte getrübt: Zum einen ist die Steuerung der Fahrzeuge viel zu schwammig, zum anderen wirken viele Animationen doch etwas zu einfach. Wer sich daran nicht stört, erhält mit Gangstar ein Action-Adventure, das mit Sicherheit längere Zeit auf dem Handy bleiben wird. Sven Wernicke

Kommentare

Deine Antwort

ID uzivatele
Sicherheitscode
 

 
gettho - 20. 03. 2011 - 18:51 Uhr
Unregistriert

wie mach ich mier das auf mein handy?????????

 
jojo - 06. 02. 2011 - 00:16 Uhr
Unregistriert

sehr geiles spiel.

 
muhahammed - 31. 07. 2010 - 22:09 Uhr
ID uzivatele

geil

Anmeldedatum: 31. 07. 2010 2 Beiträge Handy: 5800

 
muhahammed - 31. 07. 2010 - 22:08 Uhr
ID uzivatele

geil

Anmeldedatum: 31. 07. 2010 2 Beiträge Handy: 5800

 
hasan - 15. 02. 2009 - 15:43 Uhr
Unregistriert

geil

 
Gta 2 für handy - 19. 06. 2007 - 14:38 Uhr
Unregistriert

gta 2 für handy geilo :D hatte auf anderen seiten noch viel bessere bewertungen (92%-98%)

 
King-Ali - 19. 06. 2007 - 14:38 Uhr
Unregistriert

naja auf sagem v75 is es eigentlich nicht so gut weil man da vieles das da steht nicht machen kann!

 

Advertisement

 

Review Quicklaunch

 

Community

 

 

Partner

  • AreaMobile
    Areamobile.de - Das Onlinemagazin für Mobile Endgeräte und Mobiles Entertainment
     
  • Vitivi
    ViTiVi.TV - ViTiVi.TV ist das erste reine Games-Videoportal seiner Art in Deutschland.
     
 
 
 
Das Magazin für Handyspiele!