Handy Player - Das Magazin für Handyspiele

Partner-Seiten

 
 
 

Reviews

Startseite Artikel Die Handyspiele des Jahres 2004

Die Handyspiele des Jahres 2004

 

Die Handyspiele des Jahres 2004

Datum:
21. 01. 2005
Redakteur:
Mario Siewert
 

Noch vor einem Jahr hätte es wohl niemand für möglich gehalten, sich mit einem Mobiltelefon ähnlich komfortabel und umfangreich wie mit einer Spielkonsole zu vergnügen.
Die Möglichkeit Java-Applets und vor allen Dingen Java-Spiele auf Mobiltelefonen auszuführen wurde anfangs nur belächelt und als Werbegag abgetan.
Farbdisplays, die gestochen scharfe Bilder liefern, sorgten jedoch für völlig neue Möglichkeiten und ließen Handy-Spiele schon bald von einem simplen Zeitvertreib zu einem festen Teil der Videospielkultur avancieren.

Werbung

Auf den folgenden Seiten fassen wir für Sie noch einmal die bedeutendsten Spiele des Jahres 2004 zusammen. Neben vielen Perlen und Klassikern sind auch innovative Meilensteine enthalten, welche die Evolution in der Unterhaltungsbranche beschleunigten.

Die besten Action-Spiele:

Pandora TomorrowKein anderes Genre ist so stark umkämpft wie das der Action-Spiele. Viele gute, aber leider auch weniger gute, Spiele wurden 2004 in diesem Genre veröffentlicht, doch keins ist so gut wie Pandora Tomorrow. Der Nachfolger des ebenfalls bereits auf dem Handy erschienen Splinter Cell setzte nicht nur optisch, sondern auch spielerisch neue Maßstäbe. Da Story und Atmosphäre ebenfalls vom feinsten sind ist das Spiel die unangefochtene Nummer 1.
Fatal ForceEmpfehlenswert ist ebenfalls das von Macrospace entwickelte Fatal Force, das einen ersten Versuch darstellt, Multiplayershooter wie Unreal Tournament auch auf Mobiltelefonen zu verbreiten. Trotz der "nur" zweidimensionalen Darstellung können die unterschiedlichen Spielmodi wie Capture the Flag oder Domination, vor allem im Bluetooth-Mulitplayermodus überzeugen. Zusätzliche Karten und Highscoretabellen im Internet sorgen für ausreichend Langzeitspielspaß.

Die besten Echtzeit-Strategiespiele:

Townsmen 2Dieses Genre war bisher hauptsächlich PC-Besitzern vorbehalten. Im Laufe des Jahres gab es aber mehrere gute Ansätze, die versuchten den komplizierten Spielablauf auf Mobiltelefonen zugänglich zu machen. Diese scheiterten jedoch meist an einer miserablen technischen Umsetzung oder gravierenden Fehlern im Gameplay.
Im Herbst erschien dann mit Townsmen 2 ein Spiel, das eine kleine Revolution darstellt und zeigt wozu moderne Mobiltelefone imstande sind.
Nicht zu unrecht wird das Spiel mit Teilen der berühmten Siedler-Reihe auf dem PC verglichen, da es stark den ersten Teilen dieser Serie ähnelt.
Ein Mix aus Aufbaustrategie, Wirtschaftssimulation und einigen strategischen Aspekten stellt da nur die kleinste Übereinstimmung dar: Warenkreisläufe und Rohstoffe sollten bei jedem Fan des Genres bekannt und beliebt sein.

Die beste Rundenstrategie:

Ancient EmpiresWer es nicht so hektisch, sondern taktisch mag greift meist zu rundenbasierten Strategiespielen. Da diese technisch weniger anspruchsvoll sind ist die Liste von guten Titeln etwas länger.
Den ersten Platz sichert sich Ancient Empires, ein Fantasy-Strategiespiel, das dem Spieler die Kontrolle über Ritter, Drachen und Zauberer verschafft.
Eine herausragende Story, ein gutes Kampfsystem sowie ein hervorragender Multiplayermodus sind die Highlights des Titels.
C. O.Wem das alles zu weit weg von der Realität ist, der greift zu C. O.. Panzerschlachten, die Taktik auf höchstem Niveau bieten sind sicherlich nicht jedermanns Sache, ziehen den eingefleischten Panzer General-Spieler aber in ihren Bann.


Die besten Rollenspiele:

Might & MagicAuch in diesem Genre konnten die Umsetzungen großartiger PC-Titel das Rennen machen.
Während Gameloft mit Might&Magic die höchst eigenwillige Umsetzung eines Klassikers präsentierten versuchte sich Elkware an der Portierung des PC-Spiels Sacred.
Letzlich konnte sich letzteres aufgrund der höheren Spieltiefe, die nicht nur in der riesigen Spielwelt begründet ist knapp durchsetzen.
Die Entscheidung für eines der beiden Spiele hängt jedoch stark von den persönlichen Neigungen ab: Might&Magic bietet eine ausgezeichnete Story, abwechslungsreiche Charaktere und viele packende Kämpfe. Sacred dagegen verfügt neben der bereits angesprochenen gigantischen Spielwelt über ein ausgeprägtes Skill-System sowie unzählige Items.
SacredWer klassische Rollenspiele oder Hack and Slay-Spiele wie Diablo bevorzugt ist daher mit letzterem auf der richtigen Seite, Might&Magic bietet sich gerade für Einsteiger an.

Die besten Jump and Run-Spiele:

Warrior WithinNicht nur auf dem PC erlebte die Prince of Persia-Serie im vergangenen Jahr ein Revival. Nachdem Gameloft mit der Umsetzung des Originals bereits Erfolge feiern konnte wurde auch das vor etwa einem Jahr für alle gängigen Spielkonsolen erschienene Sands of Time erfolgreich und grafisch brillant umgesetzt. Getoppt wurde diese Meisterleistung seitdem nur vom ofiziellen Nachfolger Warrior Within, der pünktlich zum Weihnachtsfest 2004 parallel zu allen anderen Spielsystem erschien und vor allem spielerische Verbesserungen bietet.
Umfangreiche Schwertkämpfe und atemberaubende Stunteinlagen der Hauptfigur wurden niemals zuvor besser umgesetzt.


Die besten Sportspiele:

Playman Winter GamesRechtzeitig zum Winteranfang sorgte der finnische Entwickler Mr. Goodliving mit seinem Spiel Playman Winter Games für das absolute Highlight des Jahres.
Die Umsetzung der beliebtesten Wintersportarten besitzt neben einer grandiosen Grafik vor allem eine simple Steuerung, die auch Neulingen den Einstieg ins Spiel erleichtert.
2004 Real FootballWer während der Winterzeit allerdings nur um die Fußballpause trauert, dem wird mit 2004 Real Football von Gameloft geholfen. Die zurzeit beste Fußballsimulation bietet neben offizieller Fifpro-Lizenz auch die Möglichkeit die Fußball-EM in Portugal nachzuspielen. Auf taktische Elemente wie Flanken, lange Pässe oder Kopfbälle muss der Spieler dabei keinesfalls verzichten.

Die besten Fun und Arcadespiele:
Jumbo RumbleNeben den üblichen Spielen gab es auch Titel, die sich keinem Genre zuordnen lassen. Bemerkenswert ist sicher Jumbo Rumble von Sumea, ein Geschicklichkeitsspiel, an dem bis zu 3 Spieler gleichzeitig(!) mit nur einem Mobiltelefon teilnehmen können.
Die Steuerung, die nur eine Taste benötigt ist schnell erlernt und das Spiel ist der absolute Partykracher.
Block Breaker DeluxeEbenso wie Jumbo Rumble setzt auch Block Breaker Deluxe vor allem auf Spaß. Die beeindruckende und umfangreiche Breakout-Portierung von Gameloft bietet mit unzähligen Leveln, einem Karrieremodus und Internethighscore erstaunlich viel Abwechslung.


Zusammenfassung:

Action
1. Splinter Cell: Pandora Tomorrow
2. Fatal Force
Echtzeitstrategie
1. Townsmen 2
Rundenbasierte Strategie
1. Ancient Empires
2. C. O.
Rollenspiele
1. Sacred
2. Might & Magic
Jump and Run
1. Prince of Persia: Warrior Within
Sport
1. Playman Winter Games
2. 2004 Real Football
Fun und Arcade
1. Jumbo Rumble
2. Block Breaker Deluxe
Die aktuell verfügbaren Handy-Spiele decken beinahe alle Genres mit ansprechenden Titeln ab.
Viele dieser Spiele können für stundenlangen Spielspaß sorgen, die Zeit in der U-Bahn vertreiben oder Erinnerungen an alte Zeiten erwecken.

Leider gibt es aber auch genügend Spiele, die dieses Namens nicht würdig sind und bei denen es vor allem um Geldmacherei von dubiosen Contentanbietern geht.
Um sie vor dem damit verbunden Ärger zu bewahren, die Spieleentwickler, die es verdient haben jedoch zu würdigen sind wir stolz die unserer Meinung nach besten Handy-Spiele des Jahres 2004 präsentieren zu können.
Meinungen können auseinander gehen, doch wenn es Handy-Spiele gibt, die ihr Geld wert sind, dann gehören die folgenden mit Sicherheit dazu.

 

Kommentare

Deine Antwort

ID uzivatele
Sicherheitscode
 

 

Advertisement

 

Review Quicklaunch

 

Community

 

 

Partner

  • AreaMobile
    Areamobile.de - Das Onlinemagazin für Mobile Endgeräte und Mobiles Entertainment
     
  • Vitivi
    ViTiVi.TV - ViTiVi.TV ist das erste reine Games-Videoportal seiner Art in Deutschland.
     
 
 
 
Das Magazin für Handyspiele!